Sind unsere Haustiere wirklich in uns verliebt?

Haustier

Sind unsere Haustiere wirklich in uns verliebt?

liebende Haustiere

Menschen lieben Haustiere mit so viel Leidenschaft, vor allem, weil die Haustiere immer da bleiben, auch wenn es kein menschlicher Freund will. Haustiere spielen auch eine sehr wichtige Rolle bei der Genesung von Krankheiten. Studien haben gezeigt, dass Haustiere helfen können, Ärger zu lindern sowie Depressionen und verschiedene andere Gesundheitsprobleme zu behandeln. Eine Therapiekatze ist dafür ein sehr gutes Beispiel. Das Streicheln der Katze kann Ihnen helfen, sich schneller von Depressionen zu erholen, und das kann das Leben viel interessanter machen als vorstellbar.

Während Menschen so viele Gründe haben mögen, Haustiere zu lieben, haben diese Haustiere echte Gründe, bei uns zu bleiben, so wie wir echte Gründe haben, bei ihnen zu bleiben? Ja, das tun sie. Zum Beispiel sind diese Haustiere für Unterkunft und Verpflegung auf uns angewiesen. Viele von ihnen verlieben sich auch mit der Zeit in uns und sehen uns sogar als Familienmitglieder. Wir werden dies im Verlauf dieser Abhandlung näher erläutern.

Unsere Haustiere

Haustiere sind wie Kinder

Kinder verlassen sich auch auf die Eltern für den Unterhalt und die Unterbringung, und ein Kind, dessen Liebe gezeigt wird, verliebt sich normalerweise in die Eltern. Für dieses Kind geht es nicht mehr nur um die finanzielle und andere Unterstützung der Eltern; es geht jetzt um kindliche Liebe, die gleichen Liebesgeschwister untereinander teilen. Ihre Haustiere sind schon sehr lange bei Ihnen und können sich einfach nicht vorstellen, getrennt von Ihnen zu leben. Sie mögen dich am Anfang nicht lieben, aber sie neigen dazu, dich im Laufe der Zeit zu lieben. Dies bedeutet, dass Haustiere nicht nur für das Essen in der freien Unterkunft in unserer Nähe herumhängen. Sie hängen auch für die Liebe, um uns herum zu sein.

Zwischen Hund und Katze

Katzen sind schwieriger zu kontrollieren als Hunde; Hunde sind natürliche Menschenliebhaber, aber Katzen neigen dazu, aggressiver zu sein, und es kann eine längere Zeit dauern, bis Ihre Katze Sie liebt. Einige Wissenschaftler denken, dass Katzen sehr schwer zu lesen sind. Selbst dann können Sie leicht erkennen, ob diese Katze Sie liebt oder nicht. Woher wissen Sie, ob Ihre Katze Sie liebt? Die Katze wird Anzeichen dafür zeigen, dass sie Ihnen vertraut. Wenn Sie sehen, dass eine Katze Pflegeverhalten zeigt, ist dies ein Zeichen dafür, dass sie Ihnen vertraut. Dies ist einer der Schränke, die Sie erhalten können, um zu beweisen, dass eine Katze Sie liebt. Zu den Verhaltensweisen bei der Pflege gehört das Lecken von Ohren oder Haaren.

Wenn Sie sehen, dass Ihre Katze Sie mit großen Augen ansieht, ist dies ein gefährliches Zeichen dafür, dass die Katze Ihren Absichten misstrauisch gegenübersteht. Eine Katze, die dich mit sanften Augen ansieht, ist eine vertrauensvolle und liebevolle Katze. Andere subtile Anzeichen dafür, dass eine Katze Sie liebt, sind ein langsamer Augenzwinkern. Normalerweise dauert es jedoch lange, bis eine Katze zeigt, dass sie dich liebt.